Projekte

Über die direkte Vermittlung ins Gesundheitssystem hinaus arbeiten wir in Arbeitskreisen zu verschiedenen Schwerpunkten. Wir vernetzen uns lokal und deutschlandweit mit anderen Gruppen, Initiativen und Medibüros, um gemeinsam an politische Akteur*innen heranzutreten – denn die defizitäre Gesundheitsversorgung kann auf Dauer nur über eine politische Lösung aufgelöst werden.

In der Vergangenheit war der Anonymisierte Krankenschein (AK) zur Versorgung von Menschen ohne Papiere ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit. Dieses Projekt ist Ende 2018 ausgelaufen. Weitere Informationen und der Evaluationsbericht sind hier zu finden.

Darüber hinaus veranstalten wir regelmäßig Workshops, Vorträge, oder Filmvorführungen. Auch für Praxisteams, Ärzt*innen und Psycholog*innen bieten wir Fortbildungen an (ggf. auch mit Fortbildungspunkten).
Bei Interesse könnt ihr / können Sie uns jederzeit anschreiben (Kontakt).